hochzeitswunsch.ch – Wieso wir öfters mal Nein sagen

Zugegeben, die Entwicklung- und Weiterentwicklung von Internet Angeboten ist im Vergleich zur Produktentwicklung in Stahl- und Produktions-Betrieben kostengünstiger und (meist) agiler. Nur lässt uns diese Tatsache vielfach ein Fokus auf das Wesentliche, strikte Priorisierung und Kosten-/Aufwandschätzungen überspringen. Neue Funktionalitäten und Angebote sind verhältnismässig schnell entwickelt, Diskussionen über Wartung, steigende Komplexität und Überforderung des Users werden nicht geführt.

Wir halten uns beim Bau und Weiterentwicklung unseres Neben-Projektes hochzeitswunsch.ch an das Credo “Build Less”, wie es z.B. von 37 Signals oder kürzlich von intercom.io (“Product Strategy Means Saying NO”) beschrieben wird.

Seit dem Launch von hochzeitswunsch.ch fokussieren wir auf 1 Kernfunktionalität: Hochzeits-Wunschliste. Einfach zu bedienen, gut aussehend und mit einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis. Keine Hochzeits-Website, keine Bildergalerie – auf dem Markt gibt es bereits spezialisierte Anbieter (Google Sites, Jimdo, WordPress, Tumblr) für diese Themen. Wir bieten eine simple und überzeugende Hochzeits-Wunschliste, da wollen wir die Besten sein.

Der bisherige Erfolg gibt uns Recht. Und dennoch ist es nicht einfach, täglich kreative und spannende Ideen von Nutzern zu erhalten und nicht sofort mit der Umsetzung zu starten. Der Wunsch nach Individualität im Design, der Wunsch nach zusätzlichen Funktionalitäten und der Wunsch nach Internationalisierung wird unserem Credo Stand halten müssen. Und doch, regelmässig werden wir euch spannende Neuerungen bieten, damit die Plattform heute und auch Morgen attraktiv und überzeugend bleibt!

Danke euch, liebe Userinnen und User für eure Feedbacks und Ideen – wir hören euch!